Netzmanagement – ein Plädoyer gegen „Mehr desselben“ als Lösungsstrategie im Projektmanagement

In einem Sonderheft zum Thema Projektmanagement des Harvard Business Manager (Edition 3/2011) propagieren Autoren der Firma Metaplan (Kai Matthiesen, Thomas Schnelle) sowie ein Professor der Universität Bielefeld (Stefan Kühl) eine Alternative zum klassischen Projektmanagement, die sie als „Netzmanagement“ bezeichnen. Einen Artikel aus dem Jahr 2005, der weitgehend die gleichen Inhalte abdeckt, dort allerdings nicht auf […]

Normen, Normen, Normen …

Derzeit hat die Veröffentlichung von Normen zu Beratungsthemen offenbar Hochkonjunktur. Die ISO 21500 zum Projektmanagement ist in der finalen Phase und kürzlich wurde mit der EN 16114 auch die Managementberatung in vergleichbarer Weise normiert. Gemeinsam ist beiden Normen, dass sie keine Zertifizierung vorsehen, weder für Personen noch für Organisationen bzw. Unternehmen. Eine Überblickinformation zur EN […]

Agiles Projektmanagement im Geiste von „Lean Management“

Wenn über agiles Vorgehen gesprochen wird, geht es derzeit fast immer um Scrum. Aber es lohnt sich, auch andere Ansätze zu betrachten. Inspiriert von Ideen des Industrial Engineering (die japanische Autoindustrie war hier der Vorreiter) haben Mary and Tom Poppendieck den Ansatz des „Lean Software Development“ entwickelt. Das ist eine iterative Methodik, die mehr eine […]

Minimale Interventionen mit maximaler Wirkung

Wenn es darum geht, Problemsituationen in Projekten zu bearbeiten, besteht oft die Befürchtung, damit die Projektarbeit durch zusätzlichen Aufwand mehr zu behindern als man dadurch Nutzen stiften kann. Man kann dagegen mit der bekannten Regel Stephen Coveys, man möge die Säge schärfen, argumentieren. Unabhängig davon bzw. immer hilft es aber, mit unbestritten geringem Aufwand eine […]