in Beratungspraxis, Engpassorientiertes Projektmanagement, Engpassorientierung, Erfolgskriterien, Projektmanagement - Praxis, Projektmanagement - Standards, Risikomanagement, Testmanagement, Theory of Constraints (ToC), Vertragsgestaltung

IT-Projekte sicher zum Erfolg führen. Projektmanager, hüte Dich vor falschen Propheten!

Es gibt Standards für das Management von IT-Projekten. Diese sind sinnvoll und nützlich. Allerdings gilt auch hier oft die Erkenntnis des Mephisto in Goethes Faust: Vernunft wird Unsinn, Wohltat Plage!

Die Grenze zwischen nützlichen und hilfreichen Werkzeugen für das Management von IT-Projekten und sinnentleerten, zeitraubenden Prozeduren ist oft schmal. Gerhard Friedrich ist seit mehr als 30 Jahren als IT-Projektmanager aktiv und hat in dieser Zeit alle Höhen und Tiefen des Berufes erlebt. Er berichtet hier aus seiner Erfahrung mit IT-Projekten unterschiedlicher Größe und in verschiedenen Branchen.Er zeigt auf, welche Glaubenssätze es gibt, die das Potenzial haben, nützlich zu sein und doch allzu oft in das Gegenteil umschlagen. Erfahrene IT-Projektmanager werden oft ihre eigenen Erfahrungen wieder erkennen und sich darüber amüsieren, wie diese hier auf den Punkt gebracht werden. IT-Projektmanager, die erst am Anfang ihrer Karriere stehen, bekommen hier Tipps von einem alten Hasen, die sie in den üblichen Schulungen nicht erhalten.

Interessant?

Hier der direkte Weg zur Bestellung bei amazon (E-Book oder Taschenbuch).

Eine Premiumvariante (Hardcover und Farbdruck) gibt es hier. 

Das sagt Gerhard Zeiler, Chief Revenue Officer, WarnerMedia & President, WarnerMedia International Networks zu Gerhard Friedrichs Arbeit als IT-Projektmanager: Gerhard Friedrich stand ganz am Anfang meiner Auseinandersetzung mit IT, als wir im Österreichischen Institut für Berufsbildungsforschung an Forschungsprojekten arbeiteten. Er als Projektleiter und ich als Projektassistent. Es ist daher keine Übertreibung festzustellen, dass er zu Beginn meiner beruflichen Tätigkeit Lehrmeister und Mentor zugleich war. Während ich danach den Versuchungen der Politik erlag und später in die Medienbranche wechselte, blieb Gerhard seiner Leidenschaft für das Projektmanagement und den erfolgreichen Einsatz der Informationstechnologie treu. Zuerst beim ORF und dann auch bei RTL hat er mich als Berater unterstützt und bei Fachkonferenzen lernte ich ihn auch als fachkundigen Moderator und Interviewer kennen. Ich freue mich, dass er uns mit diesem Buch über die Erfolgsgeheimnisse des Managements von IT-Projekten hinter die Kulissen seiner Erfolge blicken lässt.

Gerold Patzak, Co-Autor des Bestsellers „Projektmanagement“ schreibt

Im Rahmen eines interdisziplinären Forschungsprojekts an der TU Wien in den 70er-Jahren bin ich Gerhard Friedrich das erste Mal begegnet. In den folgenden Jahren habe ich durch ihn überzeugend das Faktum bestätigt bekommen, dass Sozialwissenschaften und Technik nur im Verbund brauchbare Konzepte und Lösungen liefern, indem sie aus ganzheitlicher Sicht die Problemumwelt gebührend berücksichtigen: So hat Gerhard durch sein umfassendes Wissen Aspekte wie Führung, Teammanagement, Gruppendynamik, Motivation beigetragen, von meiner Seite kamen vor allem Aspekte der Systemtechnik sowie des Projektmanagements. Diese Wechselwirkung der Disziplinen und ein höchst fruchtbarer Wissensaustausch hat die Sichtweise von uns beiden stark bereichert, was sich unter anderem in dem vorliegenden Buch manifestiert, in welchem Gerhard Friedrich seine Erfahrungen als aktiver Berater betreffend Erfolgsfaktoren von Projekten, speziell im IT-Bereich, der Öffentlichkeit zur Verfügung stellt. Ich wünsche dem Buch eine hohe Wirksamkeit!

Raimund Binder, Vorstand der msg Plaut AG schreibt über Gerhard Friedrich:

Gerhard und ich sind uns am Anfang meiner beruflichen Laufbahn zuerst an der TU Wien und dann als Kollegen in einem Beratungsunternehmen begegnet. Als ich in die Generali-Gruppe wechselte, war Gerhard bei einem meiner größten und herausforderndsten Projekte, der Anpassung aller Bestandsführungssysteme an den Euro als Projektmanager an vorderster Front dabei. Dass er ein Produktdefinitionssystem für Versicherungen konzipiert hatte, bot uns Gelegenheit, unsere interdisziplinäre Zusammenarbeit aus Universitätszeiten weiter auszubauen. Daraus entstand ein international erfolgreiches IT-Produkt. Nach vielen Jahren, die wir in mehr privater als beruflicher Verbindung standen, hat er 2018 für msg Plaut ein herausforderndes Projekt übernommen und erfolgreich zum Go-Live geführt. So sind wir nun wieder erfolgreich Kollegen geworden. Wenn Gerhard über seine Erfahrungen als Manager von höchst anspruchsvollen IT-Projekten berichtet, ist das nicht nur für mich eine spannende und praxisbezogene Lektüre.

Überzeugt?

Hier der direkte Weg zur Bestellung bei amazon (E-Book oder Taschenbuch).

Eine Premiumvariante (Hardcover und Farbdruck) gibt es hier. 

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.